Speedometer für Android mit Sprachausgabe

Speedometer Android

Speedometer Android

Android Speedometer – der Alleskönner für die Straße

In Android Speedometer steckt viel mehr als eine simple Anzeige der Geschwindigkeit. Um eine wirklich multifunktionale Applikation für Autofahrer zu entwickeln, mussten viele zusätzliche Funktionen integriert werden.

Allein die Basis für die Geschwindigkeitsanzeige ist doch in einigen Ländern oder Situationen unterschiedlich.

Der Sinn war es, einen Speedometer zu programmieren, der sich deutlich von allen Angeboten auf Google Play unterscheidet.

So kann man wählen zwischen Kilometern pro Stunde (km/h), Meilen pro Stunde (mp/h), Meter pro Sekunde (mps) und , für die Piloten unter uns, Knoten (kn).

Einstellung der Geschwindigkeitsbegrenzung

Mit Android Speedometer lässt sich ein Speedlimit einfach per Knopfdruck einstellen, oder man spricht die gewünschte Geschwindigkeitsbegrenzung in das Gerät. Beispiel: Die Ansage: „80“ stellt den Speedometer auf eine Geschindigkeitswarnung von 80 km/h oder Knoten oder mps – je nachdem, welcher Wert eingestellt worden ist. (Spracherkennung von Google).

Die Warnung erfolgt dann optisch (Verfärbung der Anzeige auf rot) oder/und akustisch.

Ich habe den Speedometer bereits mehrfach auf einigen Rundflügen mit der Cessna getestet. Hier dient der Speedometer als gute Ergänzung zu der eingebauten anlogen Anzeige im Flugzeug.

Integrierter Höhenmesser

Natürlich musste für diesen Fall auch ein Höhenmesser eingebaut werden. Der Höhenmesser zeigt im Flugmodus, wenn die Geschwindigkeit auf Knoten eingestellt ist, natürlich Fuß (ft) an – normalerweise ist der Wert auf Meter (m) eingestellt. In die Anzeige gelangt man per Swipe oder Spracheingabe: „Höhe“.

Da die Anzeige der Höhe von dem im Gerät eingebauten GPS abhängig ist (hier können Unterschiede bis zu 50 Metern auftreten) , musste eine einheitliche Kalibrierungsmöglichkeit geschaffen werden.

Auf Knopfdruck verbindet sich der Speedometer mit einem Webservice und kann dann anhand von Google- Messdaten kalibriert werden.

Ein Nutzer hatte die Idee, die Kalibrierung auf 0 zu erweitern, da er mit seinem Kleinflugzeug gern die Höhe über Grund angezeigt hätte. Gedacht – getan – auch diese Möglichkeit ist integriert.

 

Integrierte Temperaturanzeige

Mit doppeltem Swipe nach unten lässt sich die aktuelle Temperatur anzeigen, die natürlich in Celsius und Fahrenheit dargestellt werden kann.

 

Anzeige der aktuellen Position

Mit einem Swipe nach unten oder per Spracheingabe „Position“ , zeigt Android Speedometer die aktuelle Position an. Strasse, Hausnummer, Ort mit Postleitzahl, das Land, den Längen- und Breitengrad und die derzeitige Genauigkeit der Abfrage.

Die Position kann auf Google-Maps angezeigt werden.

 

Parkplatz speichern

Natürlich kann der Speedometer auch den Parkplatz speichern und jederzeit wieder abrufen. Findet man sein Fahrzeug nicht, kann man dann über Google-Navigation zu seinem Fahzeug geführt werden.

 

Position sharing

Die aktuelle Position kann über die bekannten Dienste geteilt werden. Email, Whatsapp, Twitter, e.t.c. , je nachdem, was auf dem Gerät installiert ist. Es wird ein Link geteilt, der auf eine Website verlinkt, auf der die aktuelle Position auf Google-Maps angezeigt wird. Hier ein Beispiel.

 

Anzeige der Uhrzeit

Natürlich darf die Anzeige der aktuellen Zeit nicht fehlen. Entweder per Knopfdruck oder Spracheingabe: „Uhrzeit“ oder „Wie spät ist es“ , wird dem Nutzer die aktuelle Zeit angesagt oder/und angezeigt.

 

Benzinverbrauch berechnen

Über einen Swipe nach links gelangt man in die Einstellung des Benzinverbrauchs. Hier gibt man den Tankinhalt, den Benzinpreis und den durchschnittlichen Benzinverbrauch ein.

Die Werte werden dann in der Statistik angezeigt. Ein eingebauter Entfernungsmesser sorgt dann für die richtige Darstellung in der Statistik.

 

Ausführliche Statistik

In der Statistik werden die aktuelle Geschwindigkeit, die Durchschnittsgeschwindigkeit, die Höchstgeschwindigkeit,die Entfernung vom Startpunkt – auch per Luftlinie – , der Benzinverbrauch, die Kosten für Benzin, der Tankinhalt und die größte Höhe angezeigt. Die Höchstgeschwindigkeit und die größte Höhe werden auf Google-Maps gespeichert.

 

Zusätzliche Einstellungsmöglichkeiten

Über den Menuepunkt „Settings“ hat man diverse Einstellungsmöglichkeiten für den Speedometer. So können die Geschwindigkeitswarnung, die Werte für die Geschwindigkeitsanzeige, GPS-Settings, Auto-Exit-Setting , Keep-Awake-Settings, Internet-Settings und die Sprachausgabe hier kalibriert werden.

 

Getestet auf vielen Geräten

Android Speedometer ist in der Entwicklung auf folgenden Geräten getestet: Samsung Galaxy S, Samsung Galaxy S2, Samsung Galaxy S3 und Asus Transformer.

 

Feature auf einen Blick

  • Geschwindigkeitsanzeige (km/h),(mp/h),(mps) und (kn)
  • Warnung bei Tempolimit
  • Höhenmesser
  • Höhenkalibrierung (Webdienst)
  • Temperaturanzeige
  • Anzeige der Uhrzeit
  • Spracheingabe
  • Sprachausgabe
  • speichern vom Parkplatz
  • Sharing – Möglichkeit
  • Kilometerzähler
  • diverse weiter Einstellungsmöglichkeiten

 

Versionen

Android Speedometer ist über Google Play in 2 Versionen verfügbar.

Als kostenlose Version und als werbefreie Version für derzeit 0.89 Euro.

 

Fazit

Mit Android Speedometer ist es gelungen, einen Speedometer mit vielen Funktionen zu schaffen. Ob der Einsatz nur als Geschwindigkeitsanzeige oder alle Features genutzt werden, bleibt jedem selbst überlassen.

Auf jeden Fall hat man eine kostenlose oder sehr preisgünstige Möglichkeit ein All-in-one – Feature auf sein Smartphone zu installieren.